Home
FAQ

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie kann ich mich für einen Kurs anmelden und wie kann ich ihn bezahlen?
Wie wichtig ist der Einstufungstest?
Was gibt es für Gruppen, Stundenpläne und Pflichten der Sprachschüler?
Was passiert, wenn ich den Kurs storniere?
Was muss ich über die Unterkunft wissen?
Wann bleibt die Schule geschlossen?
Wie kann ich ein Visum beantragen?
Brauche ich eine Reiseversicherung?
Was sind die Bedingungen für Privatunterricht?
Gibt es Anwesenheitspflicht?
Wie werden meine Personaldaten geschützt?
Wie kann ich eine Reklamation machen?

Wie kann ich mich für einen Kurs anmelden und wie kann ich ihn bezahlen?

Um dich für einen Kurs in der Escuela Elcano anzumelden, kannst du dich entweder online auf unserer Homepage registrieren, uns das Anmeldeformular per E-Mail an inscription@escuela-elcano.com zusenden oder persönlich in der Schule vorbeikommen und dich an der Rezeption einschreiben. Außerdem musst du vor Antritt deiner Reise einen Einstufungstest machen, damit wir dich gemäß deines Spanischniveaus einteilen können. Diesen Test findest du auf unserer Webseite unter https://escuela-elcano.com/quiz/spanish-test-2/ . Sobald wir deine Daten erhalten und geprüft haben, wirst du über alle verfügbaren Kurse informiert. Um die Buchung des Kurses abschließen zu können, benötigen wir eine Anzahlung von 150€ für den Kurs oder 200€ für den Kurs plus Unterkunft.

Die Zahlung des restlichen Betrags für Kurs und/oder Unterkunft muss mindestens zwei Wochen vor Kursbeginn erfolgen. Wenn du zusätzlich eine Unterkunft gemietet hast, musst du an deinem ersten Tag eine Kaution von 50€ hinterlegen. Die Rückerstattung erfolgt am letzten Tag des Aufenthaltes. Im Falle eines Verstoßes gegen die Elcano-Verhaltensregeln (egal ob in der Schule, der Unterkunft oder auf Ausflügen) muss die Escuela Elcano die Kaution nicht zurückerstatten.

ZAHLUNGSMETHODEN

Um die Zahlung zu tätigen, gehe folgendermaßen vor:

  1. Wenn du dich dazu entschieden hast, uns das Anmeldeformular per E-Mail zu senden, dann zahle bitte per BANKÜBERWEISUNG (Achtung: wähle eine gebührenfreie Überweisungsart). Bitte überweise das Geld an:

– Kontoinhaber: ELCANO SCHOOL S.L
– IBAN: ES67 1465 0100 9419 0067 3616
– BIC/SWIFT Code: INGDESMMXXX
– Verwendungszweck: Rechnungsnummer

WICHTIG: Sobald du die Zahlung getätigt hast, sende uns bitte eine Bestätigungsmail!

  1. Wenn du dich dazu entschieden hast, dich über unsere Registrierungsplattform (elcano.ofiele.es) einzuschreiben, musst du die folgenden Schritte durchführen:
  • Gewünschten Service auswählen (Kurs, Kurs + Unterkunft, …)
  • Vollständige Anmeldung abschicken
  • Zahlung per Kreditkarte

Sobald wir deine Zahlungsbestätigung erhalten haben, werden dir eine Bestätigung deiner Buchung, die Kursinformationen sowie die Informationen über die Unterkunft zugesendet. Wenn du dich für eine unserer Wohngemeinschaften mit anderen Elcano-Schülern entschieden hast, kann es in der Hochsaison vorkommen, dass du die Informationen zur Unterkunft erst wenige Tage vor deiner Anreise erhälst. Es ist notwendig, dass die von dir angegebene E-Mailadresse korrekt ist, damit der gesamte Datenaustausch ohne Probleme erfolgen kann. Ausserdem solltest du bitte alle Bestätigungen und Rechnungen aufbewahren und mitbringen, sie können dir bei deiner Ankunft nützlich sein. Sollte es zu einer zusätzlichen Nachzahlung kommen, muss diese am ersten Schultag beglichen werden.

Solltest du eine private Wohnung oder eine Studentenwohnung gebucht haben, musst du uns am Tag deiner Ankunft eine Kreditkartennummer hinterlegen. Sie dient uns als Garantie für eventuelle Schäden an dem Mietobjekt, einem der Möbelstücke oder bei Schlüsselverlust.

Wie wichtig ist der Einstufungstest?

Es ist wichtig, dass die Schüler, die bereits über Spansichkenntnisse verfügen, einen Einstufungstest auf unserer Webseite www.escuela-elcano.com machen. Der Test sollte in der Regel direkt nach der Buchungsbestätigung gemacht werden, spätestens aber eine Woche vor Kursbeginn. Er hilft uns dabei, dich in einer geeigneten Gruppe entsprechend deines Sprachniveaus unterzubringen. Solltest du keinen Einstufungstest machen, können wir dir weder die Einordnung in eine geeignete Gruppe garantieren, noch einen Wechsel in einen passenderen Kurs, sobald dieser einmal begonnen hat. Du erhälst alle Informationen über dein Testergebnis und den Stundenplan so früh wie möglich und natürlich vor Kursbeginn.

Was gibt es für Gruppen, Stundenpläne und Pflichten der Sprachschüler?

Die Gruppen der Intensivkurse für Erwachsene bestehen aus 3 bis maximal 10 Personen, andere Elcano-Kurse bestehen in der Regel aus 4 bis 15 Personen. In dem seltenen Fall, dass es in einem bestimmten Niveau weniger als drei Teilnehmer gibt, behält sich die Escuela Elcano das Recht vor, den Gruppenkurs in Privatunterricht umzuwandeln. Wenn dies passiert, wird die Anzahl der Unterrichtsstunden um 50% reduziert. In jedem Fall wird mit den Schülern der selbe Kursinhalt durchgenommen, allerdings ermöglichen kleinere Gruppen das Bearbeiten des gleichen Inhaltes in kürzerer Zeit. Der Sprachschüler hat durch diesen Wechsel keinerlei Nachteile.

STUNDENPLAN: Generell verteilen sich die Spanischkurse in drei mögliche Blöcke, allerdings kann die Escuela Elcano niemals einen festen Stundenplan garantieren. Dieser ist abhängig von aktuellen Begebenheiten wie beispielsweise den bereits laufenden Kursen, der Anzahl der Schüler, dem Sprachniveau und der Art des Kurses, etc.. Die Stundenpläne stehen in der Regel erst eine Woche vor Kursbeginn zur Verfügung. Die Intensivkurse finden immer von Montag bis Freitag statt und man kann jeden Montag mit einem Intensivkurs beginnen. Die Zeiten anderer Sprachkurse kannst du im Jahreskalender unserer Schule einsehen.

Das Mindestalter für die Teilnahme an Kursen für Erwachsene liegt bei 17 Jahren, abgesehen von Privatunterricht oder speziellen Kursen für Jugendliche. Die Escuela Elcano hat das Recht in bestimmten Fällen eine Ausnahme zu machen. Die Sprachschüler sind dazu verpflichtet, alle akademischen Standards und Verhaltensregeln der Escuela J.S. Elcano zu respektieren und sich während der Kurse, der Schulaktivitäten und in der Unterkunft enstprechend zu verhalten.

Wann bleibt die Schule geschlossen? – Feiertage

Die Schule bleibt während der Weihnachtsferien in der Zeit vom 23. Dezember bis einschließlich 6. Januar geschlossen. Dazu kommen außerdem die nationalen und regionalen Feiertage, die auf einen Unterrichtstag fallen. Wenn Intensivkurse betroffen sind, werden die ausgefallenen Tage zum Teil nachgeholt. Schaue hierzu auf unserer Webseite nach. Die Wiederholungsstunde kann nicht auf andere Kursarten übertragen werden.

Was passiert, wenn ich den Kurs storniere?

Die Kosten für die Reservierung eines Platzes werden in keinem Fall zurückerstattet. Dieser Betrag unterteilt sich wie folgt: 50€ Einschreibegebühr, 100€ Kursreservierung und 50€ Reservierung der Unterkunft. Hat der Sprachschüler bereits die volle Summe des Kurses + Unterkunft überwiesen, wird ihm diese Summe abzüglich der Reservierungskosten zurücküberwiesen. Beachte, dass du uns mindestens 30 Tage vor Kursbeginn schriftlich per Post oder E-Mail an inscription@escuela-elcano.com absagen musst, um die Gesamtsumme zurückzuerhalten. Ansonsten können wir dir keine Rückerstattung gewährleisten. In allen Fällen werden anfallende Überweisungsgebühren bzw. Gebühren der Rückerstattung von dem Konto des Schülers gezahlt.
Für die Sprachschüler, die ein Visum brauchen, gelten andere Regeln. Schaue im Paragraph „VISUM“ nach weiteren Informationen.

Was muss ich über die Unterkunft wissen?

Neben den Kursgebühren und der Miete für die Unterkunft müssen die Sprachschüler auch eine Kaution bezahlen. Die Kaution beträgt 50€ und muss am ersten Schultag hinterlegt werden. Sie wird im Normalfall am Ende des Aufenthaltes unter der Erfüllung aller „Allgemeinen Verhaltensregeln“ zurückgegeben. Hier bereits vorab die wichtigsten Regeln:

  • Die Sprachschüler sind verantwortlich für alle Schäden, die absichtlich oder durch Fahrlässigkeit in der Wohnung oder an einem der Möbelstücke entstehen;
  • Wenn sich niemand meldet, der für einen der in der Wohnung entstandenen Schäden verantwortlich ist, werden die Reparaturskosten zwischen allen Mitbewohnern geteilt;
  • Bei wiederholt schlechtem Verhalten, fehlender Disziplin sowie bei Veranstaltung von Hauspartys kann der Bewohner aus der Wohnung verwiesen werden und verliert das Recht auf die Rückerstattung der Kaution;
  • Entsteht ein Schaden durch eine dritte Person, so muss der verantwortliche Sprachschüler die Kosten übernehmen und verliert außerdem sein Recht auf die Rückerstattung der Kaution;
  • Die Wohnung muss in einem perfekten Zustand verlassen werden. Ist dies nicht der Fall, verliert man das Recht auf die Rückerstattung der Kaution;
  • Partys jeglicher Art sind in der Wohnung verboten;
  • Es ist verboten, fremde Menschen in der Wohnung unterzubringen ohne die Schule vorher darüber zu informieren;

Der Preis der Wohnungen mit Klimaanlage beinhaltet eine Gebühr für den höheren Stromverbrauch (100KW/Woche). Bei der Schlüsselrückgabe wird der aktuelle Stromzählerstand gemessen. Kam es zu übermäßigem Stromverbrauch, ist der Sprachschüler dazu verpflichtet, die entsprechende Nachzahlung (+Mwst.) zu leisten.

Wie kann ich ein Visum beantragen?

Sprachschüler aus EU-Ländern sowie aus Norwegen, Liechtenstein, Island und der Schweiz benötigen KEIN VISUM um nach Spanien einzureisen oder dort zu leben. Es reicht ein gültiger Reisepass oder Personalausweis.

Sprachschüler aus den USA, Kanada, Brasilien, Israel, Japan, Neuseeland und Australien benötigen KEIN VISUM um nach Spanien einreisen zu können und dürfen sich dort 90 Tage lang ohne Visum aufhalten. Für einen längeren Aufenthalt muss man ein Visum beantragen. Dies ist direkt im Land möglich. Ansonsten kannst du dich an die spanische Botschaft oder das spanische Konsulat in deinem Land wenden und dort ein Visum beantragen. Einmal in Spanien kann eine Verlängerung des Visums oder Aufenthaltstitels bei der „Policía Nacional“ (Landespolizei) beantragt werden.

Sprachschüler aus anderen Ländern BENÖTIGEN EIN VISUM um nach Spanien einreisen zu dürfen. Du kannst dich an die Spanische Botschaft oder das Spanische Konsulat in deinem Land wenden und dort ein Visum beantragen.

Die Escuela Elcano ist gerne bereit, dir alle nötigen Unterlagen, die du für dein Visum brauchst, vorzubereiten (nach Zahlung des Kurses). Diese Unterlagen sind:
-Ein Einladungsbrief
-Eine Teilnahmebestätigung für den Spanischkurs
-Eine Rechnung mit dem Gesamtpreis des Lehrprogramms

Diese Dokumente haben keinen offiziellen Stellenwert und dienen lediglich als Bestätigung der Einschreibung für einen unserer Kurse. Die Gültigkeit der Dokumente ist gleich der Dauer des gebuchten Kurses, niemals länger. Braucht ein Schüler dringend das Original eines Dokementes, können wir ihm dieses Dokument gerne per Post schicken. Die Versandgebühren werden dem Studenten in Rechnung gestellt.
Wurde der Visumsantrag abgelehnt, zahlt die Escuela Elcano den überwiesenen Betrag abzüglich 220€ Buchungsgebühren zurück. Für die Erstattung solltest du uns mindestens 20 Tage vor Kursbeginn über die Ablehnung informieren und uns ein offizielles Dokument dazu vorlegen. Werden diese Bedingungen nicht erfüllt oder liegt uns das Dokument nicht rechtzeitig vor, verliert der Schüler sein Recht auf die Rückerstattung.

Im Falle, dass die Visa-Beantragung abgelehnt wird, erstatten wir die Kursgebühren von 10% des gesamten Betrags in Bezug auf die administrativen Gebühren, falls der Student uns den offiziellen Visa-Ablehungsbescheid mindestens 15 Tage vor Kursbeginn zur Verfügung stellt. Wenn der Student den Bescheid nicht rechtzeitig einreicht, verliert er das Recht auf Rückerstattung.

Falls der Student den Kurs storniert, werden ihm die Kosten komplett zurückerstattet. Jedoch nicht die 10%, die für die Administration angefallen sind. Der Student sollte uns spätestens 30 Tage vor Kursbeginn kontaktieren, falls nicht wird er das Recht auf Rückerstattung verlieren. Die notwendige E-mail für die Stornierung des Kurses ist folgende: inscription@escuela-elcano.com.

Brauche ich eine Reiseversicherung?

Es ist empfehlenswert, in seinem Land eine Reiseversicherung abzuschließen, die auch eine Krankheits- und Sozialversicherung umfasst. Bürger aus EU-Staaten bekommen medizinische Hilfe mit der Vorlage ihrer inländischen Krankenversicherungskarte (E-111 Europäische Krankenversicherungskarte mit EU Zeichen). Ansonsten kannst du vor der Reise nach Spanien diese Dokumente in den Büros für soziale Sicherheit in deinem Land erhalten.

Nicht-EU-Bürger sollten sich diesbezüglich im Amt für soziale Sicherheit oder in der Spansichen Botschaft in eigenen Land beraten lassen.

Die Escuela Elcano trägt keinerlei Verantwortung für mögliche Erkrankungen, Verletzungen, Diebstahl oder persönliche Verluste (sowohl in der Unterkunft als auch außerhalb und innerhalb der Schule) während des gesamten Aufenthaltes.

Die Escuela Elcano hat eine Vereinbarung mit der MAPFRE-Versicherung. Wenn du eine Reiseversicherung benötigst, können wir dir gerne dabei helfen.

Was sind die Bedingungen für Privatunterricht?

Die Privatstunden dauern 60 Minuten. Der Preis beinhaltet bereits die Anmeldegebühr und die Materialkosten. Die Unterrichtsstunden können jeweils einzeln bezahlt oder als Bonuspaket von 15, 30 oder 45 Privatstunden gebucht werden. Dieses Bonuspaket ist nicht übertragbar und hat eine Gültigkeitsdauer von 9 Monaten. Jeder Schüler erhält ein Gutscheinheft mit 15, 30 oder 45 Gutscheinen. Nach jeder Privatstunde muss der Schüler einen solchen Gutschein an den Lehrer abgeben. So hat sowohl die Escuela Elcano, als auch der Schüler eine genaue Übersicht über die noch offenen Stunden. Man sollte jede Privatstunde mindestens 48 Stunden im Vorraus anmelden und mindestens 24 Stunden im Vorraus absagen. Beachte hierzu bitte die Öffnungszeiten der Schule. Die Absage muss schriftlich oder per E-Mail an inscription@escuela-elcano.com erfolgen. Andernfalls gilt die Unterrichtsstunde als verloren und kann auch nicht erstattet werden.

Gibt es Anwesenheitspflicht?

Im Fall der Abwesenheit kann der Kurs nicht nachgeholt werden. Man muss mindestens an 85% des Unterrichts teilnehmen, um das Zertifikat über die Teilnahme eines Spanischkurses zu erhalten.

Wie werden meine Personaldaten geschützt?

Die Escuela Elcano behält sich das Recht vor, die im Laufe des Aufenthalts entstandenen Fotos der Kursteilnehmer auf ihrer Webseite zu verwenden. Die Fotos werden nur mit dem Einverständnis des Schülers verwendet. Der Schüler willigt mit der Annahme der AGBs dazu ein, dass die erhobenen Daten von der Schule verarbeitet und genutzt werden können. Die vom Schüler bereitgestellten personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den gewünschten Vertragsabschluss verwendet; sie werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben, es sei denn, diese sind an der Abwicklung des Vertragsgegenstandes beteiligt (Versicherungsgesellschaften, Banken etc.).

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Student kann von seinen Rechten auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Widerspruch Gebrauch machen, doch muss er dies schriftlich über das Kontaktformular oder folgende Adresse tun:

Calle Bazán 20, Zwischenstock Lokal 25, 03001 Alicante, Spanien.

Wie kann ich eine Reklamation machen?

Wenn der Student eine Beschwerde bezüglich der Wohnung oder des Kurses hat, muss er die Schule innerhalb von 3 Tagen nach dem Vorfall in schriftlicher Form darüber informieren. Der Student kann das Formular direct an die Rezeption finden. Der Student kann auch ein e-mail an  inscription@escuela-elcano.com schicken.

 

Uso de cookies

Este sitio web utiliza cookies para que usted tenga la mejor experiencia de usuario. Si continúa navegando está dando su consentimiento para la aceptación de las mencionadas cookies y la aceptación de nuestra política de cookies, pinche el enlace para mayor información.plugin cookies

ACEPTAR
Aviso de cookies